Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von BlueSpice. Durch die Nutzung von BlueSpice erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.

Upgrade auf BlueSpice 3

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Upgrade von BlueSpice 2 auf BlueSpice 3.

Bekomme ich die neue Version über meine laufende Subskription ?

Subskriptionskunden erhalten die neue Version, ohne den Vertrag ändern zu müssen.

Mit was für einem Aufwand muss ich rechnen?

Das hängt davon ab, wie sehr Ihr System angepasst ist. Wir werden dies im Voraus prüfen und Sie gerne beraten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an support@hallowelt.com.

Was passiert während des Upgrades?

  • Zunächst wird geprüft, ob kundenspezifische Anpassungen und Erweiterungen für die neue Version aktualisiert werden müssen und ob die Zielumgebung (Server etc.) passt.
  • Sie erhalten dann eine Kosten- und Aufwandschätzung.
  • Subskriptionskunden können die noch verbleibenden Supportstunden verrechnen.
  • Sobald wir ein "Go" erhalten, wird das neue BlueSpice 3 parallel zu Ihrem System installiert.
  • Es folgen die notwendigen Anpassungen (z.B. Branding).
  • Dann importieren (migrieren) wir die vorhandenen Daten aus dem laufenden Produktivsystem zum Testen.
  • Das System wird getestet.
  • Nach der Abnahme des Systems wird das alte System auf "Read only" gesetzt. Von nun an können dort keine Änderungen mehr am Inhalt vorgenommen werden.
  • Die Inhalte werden auf den neuen BlueSpice 3 migriert. Die Webadresse wird auf das neue System umgestellt. All dies geschieht in der Regel in wenigen Stunden.
  • Das neue System ist nun "eröffnet" und das alte System wird im Hintergrund abgeschaltet.

Was sind die nächsten Schritte?

Für weitere Informationen oder um ein Upgrade anzufordern, senden Sie eine E-Mail an support@hallowelt.com oder erstellen Sie ein Ticket mit dem Titel "Upgrade auf BlueSpice 3".

Wann lohnt es sich, über ein Upgrade nachzudenken?

Die Entwicklung von BlueSpice konzentriert sich nun auf die Version 3 aber Patches für BlueSpice 2 werden noch entwickelt. Die Unterstützung für die Version 2 endet jedoch am 18. April 2020, so dass es ratsam ist, im Laufe des nächsten Jahres ein Upgrade in Betracht zu ziehen.

Anhänge

Diskussionen